Eltern an der Waldorfschule - Bewusst mitgestalten

„Wie Lehrer mit Lehrern und Eltern mit Lehrern an einer Schule zusammenarbeiten, das teilt sich auch den Schülerinnen und Schülern mit und schafft ein Klima, das die Entwicklung von Sozialempfinden und Sozialkompetenz fördert. Selbstverwaltung schafft Räume, in denen Menschen Verantwortung ergreifen und ihre sozialen Fähigkeiten entwickeln können.“ (Christoph Strawe, Erziehungskunst Januar 2010)

 

Schon bei der Entstehung der Waldorfschule Meran haben die Eltern eine entscheidende Rolle gespielt. Ihre Mithilfe, Unterstützung und Interesse sind eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen des Schulalltags und der Pädagogik. So übernehmen die Eltern unter anderem Verantwortung für die Raumpflege und schaffen dadurch eine liebevolle Atmosphäre für den Unterricht. Die Begegnungen und der Austausch zwischen Eltern und Pädagogen sind vielfältig: Elternabende, Jahresfeste, Monatsfeiern, Eröffnungsfeiern, Elternsprechstunden, Vorträge und künstlerische Aktivitäten.

krea(ak)tiv

Arbeitsgruppen sind Initiativen aus dem Elternkreis. Sie unterstützen den Schulbetrieb und dienen zudem der Gemeinschaftsbildung. Am Anfang des Jahres tragen sich die interessierten Eltern in eine der Initiativen ein. Der verantwortliche Leiter organisiert und koordiniert die gemeinsamen Zusammenkünfte.
Zur Zeit bestehen folgende Arbeitsgruppen:

Gartengruppe

Die Gruppe organisiert vier Gartentage im Jahr, an denen der Außenbereich gestaltet wird.

Bibliotheksgruppe

Sie führt die schuleigene anthroposophische Bibliothek in der Plantastrasse 33 in Meran (Ausleihe und Bestandspflege)

Windegruppe

Organisiert und betreut das Winden von Kränzen bei unseren Festen. 

Kreativgruppe

Durch Basteln und Handarbeiten wird Schönes in Waldorfart für den Verkauf bei unseren Festen hergestellt. Außerdem werden kreative Fähigkeiten vermittelt und vertieft.

Buffetgruppe

Organisiert und richtet das Buffet für unsere öffentlichen Feste.

Anmeldung Arbeitsgruppen

Anmeldeformular

Elternvertreter

Die Eltern jeder Klasse und Kindergartengruppe wählen aus ihrer Mitte einen Elternvertreter und dessen Stellvertreter.

Sie
...sind Bindeglied zwischen Schule und Eltern
...sind die helfende Hand für die Pädagogen bei organisatorischen Fragen
...haben ein offenes Ohr für die Fragen und Bedürfnisse aus der Elternschaft

Alle Elternvertreter treffen sich vier Mal im Jahr im Elternrat. Dort werden Erfahrungen und Informationen ausgetauscht und die aktive Mitgestaltung am Schulgeschehen gestärkt.

Bücherstelle Planta

Bibliothek

Die Fachbibliothek für Anthroposophie, gegründet 1986 von Nelly von Senfft, will durch ihre ausgewählte Literatur einen Beitrag zu mehr Einsicht, Menschlichkeit und friedvollem Zusammenleben leisten. Im Mittelpunkt stehen deshalb Bücher und Texte zu aktuellen Lebens- und Gegenwartsfragen.

Öffnungszeiten

Fachbibliothek für Anthroposophie 

Öffnungszeiten

Bücherstelle Planta
Plantastraße 33
39012 Meran
Tel. 0473 211 519

Mittwoch 17.00–19.00 Uhr
Samstag 10.00–12.00 Uhr

    
Ansprechperson:
Christiane Lohmann
Tel. 0473 212 307
 

 

 

Literatur

  • Gesamtausgabe von Rudolf Steiner
  • Kunst/Literatur/Biographien
  • Medizin/Heilpädagogik
  • Gegenwarts- und Lebensfragen
  • Landwirtschaft/Ökologie
  • Religion
  • Geschichte
  • Soziologie
  • Waldorfpädagogik
  • Kinder- und Jugendbücher
  • Flensburger Hefte
  • Zeitschriften: Gesundheit aktiv, Info 3, 
  • Erziehungskunst, Lebendige Erde,
     das Goetheanum, der Merkurstab
  • Italienische Bücher, u.a. Opera Omnia